'

Armenien-Resolution

Am Beispiel des Diskurses mit der türkischen Regierung kann man vom psychologischen Standpunkt aus festhalten, dass man eine narzisstisch zugespitzte Struktur sicherlich dadurch beruhigen kann, indem man sich dauernd unterwirft. So, wie es viele Arbeitnehmer aus Existenzdruck ihren Chefs gegenüber in Zeiten einer Zahlen-Daten-Fakten-Kultur machen müssen. Sie drohen dann aber im Burn Out zusammenzubrechen.

Natürlich ist es in solchen Prozessen ein Unterschied, ob ich als solidarische Gruppe auftreten kann oder alleine.

Aber dennoch ist die Handlungsalternative der Wahl, weitgehend affektfrei Position in der Sache zu beziehen und gleichzeitig diskussions- und gesprächsbereit zu bleiben.